Earth-Choir-Kids mit Reinhard Horn

Ein großartiges Konzert: Unsere Stimmen für das Klima
 
Der Projektchor (Kinder des 4. Jahrgangs) der Marienschule lieferten zusammen mit Reinhard Horn ein fantastisches Konzert ab. Vor rund 200 Konzertbesuchern in der Werler Stadthalle zeigten die Kinder absolute Text- und Melodiesicherheit. Die rund 40 Kinder hatten sich unter der Leitung von Stefan Cordes (Schulleiter der Marienschule) auf dieses Event vorbereitet. Allein 20 Kinder sangen verschiedene Solostellen in den ausgewählten Songs. Eine wirklich tolle Leistung.
Das wirklich Besondere: Die Kinder haben alle Lieder auswendig gesungen, egal ob auf Deutsch, Englisch oder Yesoum. Zum Dank bekamen alle Kinder ein buntes Chor-T-Shirt.
“Earth-Choir-Kids – Unsere Stimmen für das Klima ist ein Projekt, das das Thema Klima musikalisch ins Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen rücken möchte: kreativ, kraftvoll und engagiert.”
(Quelle: earth-choir-kids.com)

"Ich bin sehr stolz auf diese Kinder! Es war mir eine Freude, die Lieder mit den Kindern zu singen und zu performen. Eine absolut tolle Leistung."

Der Projektchor stand bereits zum dritten Mal auf einer großen Bühne: Im letzten Jahr sangen sie, ebenfalls mit Reinhard Horn, auf der großen Open-Air-Bühne beim Werler Siderfest. Im Dezember folgte dann ein Auftritt auf dem Werler Weihnachtsmarkt, der u.a. vom WDR ausgestrahlt wurde.

Mit Aktionen wie z.B. diesem Konzert möchten wir als Schule den Kindern sinnvolle Inhalte anbieten und sie stärken und begleiten, damit sie das “groß werden” gut meistern können. Vielen Dank auch an die Eltern, die es den Kindern ermöglicht haben, an diesem Projekt teilzunehmen. Danke auch an die Eltern, die für das leibliche Wohl im Backstagebereich gesorgt haben. Es ist sensationell, wie aktiv unsere Schulgemeinschaft ist!

In den kommenden Wochen werden wir uns in der Schule weiter mit dem Thema Klima beschäftigen. In der Projektwoche (10. – 14.6.24) wird es viele Angebote zu den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit gehen. Am großen Schulfest (15.6.24) werden die Ergebnisse der Projektgruppen ausgestellt und vorgeführt.